Feldahorn

Name: Feldahorn

Lat. Name: Acer campestre
Herkunft: einheimisch
Größe/Alter: 10 und 15 m hoch (oft auch strauchartig), bis zu 150 Jahre alt
Früchte: Flügelfrüchte (Nasenzwicker) mit 2 fast waagerechten Flügeln (ab September)
Blattform: gegenständig angeordnete, meist in 5 Lappen geteilte, vorn abgerundete 5-8 cm lange Blätter, leicht gewellter Blattrand, gelb-rote Herbstfärbung
Verwendung: Vogelschutzgehölz, Begrünung von Straßenböschungen, Dämmen, Feldrainen und Waldrändern (Landschaftsgehölz), Holz für Schnitzarbeiten,
Besonderheiten: Leckerbissen für Kühe, war Baum des Jahres 2015

Feldahorn